Ausflüge 2016

Im schönen Lilliental.

Bei gutem Wetter machten sich am 2. Oktober eine ganze Menge Wanderfreunde auf, das schöne Lilliental zur erkunden. Nach der gemütlichen Runde war aber leider der Lillienhof voll besetzt und eine Alternative musste her!

Die wurde in Ihringen gefunden und es gab für manche Wurstsalat, für andere Brägele beim Martinshof. Dort konnten die Kinder auf dem Spielplatz toben und der Einkauf im Hofladen rundete den gelungenen Tag ab.

 

Schöne Runde von Todtnauberg zum Stübenwasen und zurück.

An einem wunderschönen Herbsttag zog es uns nach Todtnauberg, von wo wir unserer Tour auf den Stübenwasen starteten. An grasenden Kühen vorbei und durch den schönen Schwarzwald, kamen wir nach einiger Zeit auf dem Stübendwasen an. Dort oben hatten wir einen wunderbaren Blick hinunter ins Tal! Am Kreuz vom Stübewasen vorbei, ging es dann Richtung Bergasthaus. Dort empfing uns schon die Trachtenkapelle Todtnauberg mit zünftiger Blasmusik! Gestärkt durch Wurst, Radler, Fanta, Brezel und Eis ging es wieder hinab ins Tal.

Blick von Stübenwasen
Blick vom Stübenwasen hinunter nach Todtnauberg.

 

Die Strecke ca. 11,5km. Für die Kinder gabs neben Kühen und Pferden am Schluss auch noch große Kaninchen zu bewundern.

 

Ausflüge 2015

Juni: Über den Kybfelsen zu St. Valentin

Oktober: Durchs Glottertal

September: Hinunter zu den Zweribachwasserfällen

März: Biber suchen rund um Mackenheim

Februar: Auf dem Saar-Hunsrücksteig

Heute waren wir einmal nicht im Schwarzwald unterwegs. Vom Parkplatz des Wintersportzentrums ging es teilweise über die Skipiste hoch zum Erbeskopf, der höchsten Erhebung in Rheinland-Pflanz, des Saarlandes und den Benelux-Ländern. Von oben hatten wir einen traumhaften Blick bis nach Luxemburg! Vom Gipfel stiegen wir nicht direkt wieder ab, sondern gingen auf demSaar-Hunsrücksteig langsam wieder zum Ausgangsort zurück. Der Weg führte uns durch einen wunderschönen winterlich verschneiten Wald. Unten angekommen sahen wir den Kindern bei ihren rasanten Rodelmanövern  zu.

Über das Jesuitenschloss nach Au

Jesuitenschloss 

Januar: Mit der Schauinslandbahn in den Winter

Mit der Schauinslandbahn ging es hoch zur Bergstation. Von dort aus machte sich unsere große Gruppe auf zum Aussichtsturm am Gipfel des Schauinsland. Nach herrlichem Ausblick über den winterlichen Schwarzwald ging es wieder herunter Richtung Bergstation. Von dort mit Blick auf Hofsgrund ging es hinab durch den Wald vorbei an der Fachschaftshütte zum Restaurant Giesshüberl. Zu unserem Leidwesen war die Wirtschaft geschlossen. Betriefsferien verhinderten eine Einkehr. Doch wir hatten genug Proviant dabei, um Kinder und Schwangere bei Laune zu halten. So ging es gestärkt wieder hoch zur Bergstation der Schauinslandbahn. Dort bekamen wir dann doch noch unser wohlverdientes Mittagessen.

Blick vom Schauinsland

Ausflüge 2014

Wanderung zur Belchenbahn

Am Parkplatz Hohtann traf sich unsere fröhliche Wanderrunde, um sich durch den Wald etwa 5 km bis zur Belchenbahn durchzuschlagen. Dort angekommen wurde nach kurzer Diskussion entschieden direkt nach oben zu fahren. Eine schöne Fahrt mit der Gondel. Oben pfiff ein kräftiger Wind uns ins Gesicht. Nach kurzer Rast und Stärkung für die Kinder, machten wir uns auf den Rundweg um den Belchen von dem wir einen herrlichen Ausblick bis zu den Alpen genossen. Gut konnten wir Eiger, Mönch und Jungfrau erkennen. Nach kurzem Aufenthalt fuhren wir auch schon wieder hinab, wo einige der Wanderfreunde im Jägerstüble einkehrten und der Rest sich auf den Weg zurück zum Parkplatz machte.

Blick vom Belchen

 

Über Merzhausen zum Schönberger Hof und zum F-Jugend-Turnier in St Georgen

Fjugend 

Vom Giesshüberl zum Kohlerhof

Beratungen